Apple Crumble selbstgemacht

Heute hatte ich richtig Hunger auf was Süßes! Also habe ich ganz fix ein super leckeres Apple Crumble gemacht. Probier das doch auch mal aus!

Was du dazu brauchst:
– 5 Äpfel
– 2 Esslöffel braunen Zucker
– 1⁄2 Teelöffel Zimt
– ein Schuss Zitronenextrakt

Für die Streusel:
– 150g Margarine, zimmerwarm
– 200g Mehl
– 120g Zucker

Außerdem:
– zwei Schüsseln
– eine Auflaufform
– etwas Margarine zum Einfetten der Auflaufform

Jetzt zur Anleitung:

1. Als erstes nimmst du dir die Äpfel vor, schälst sie und schneidest sie in Streifen.

2. Diese Apfelstreifen mischst du nun in der ersten Schüssel mit einem Schuss Zitronenextrakt, zwei Esslöffeln braunem Zucker und einem halben Teelöffel Zimt.

3. Diese Mischung stellst du jetzt zur Seite und lässt sie 5 – 10 Minuten ruhen.

4. In der Zwischenzeit kannst du anfangen die Streusel zu machen.

5. Dafür mischt du in einer Schüssel 150g zimmerwarme Margarine, 200g Mehl und 120g Zucker.

6. Jetzt wird es spannend! Rolle deine Ärmel hoch und knete die Mischung in der Schüssel so lange mit beiden Händen durch bis du kleine Streuselbrocken hast.

7. So, jetzt bist du so weit, dass du die Auflaufform mit etwas Margarine gut einfetten kannst.

8. Wenn du das gemacht hast, nimmst du jetzt die erste Schüssel mit den Apfelstreifen zur Hand und verteilst die Apfelstreifen plus Flüssigkeit in der eingefetteten Auflaufform.

9. Anschließend bröselst du deine Streusel über die Äpfel.

10. Und los geht es in den Backofen und zwar bei 180 Grad. Wenn die Streusel oben auf den Äpfeln goldbraun sind, dann ist dein Apple Crumble fertig und muss nur noch abkühlen!


Guten Appetit!

Kleiner Tipp: Besonders gut schmeckt dazu eine Kugel Vanilleeis!

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email