Bastelt Euch eure eigene Lavalampe

Kennt ihr Lavalampen? Wir haben bei uns um Kamp eine stehen und es ist immer wieder cool zu beobachten wie die Blasen in der Lampe hoch und runter steigen. Hier findet ihr eine Anleitung wie ihr euch eure eigene Lavalampe zuhause basteln könnt, und das ganz ohne Strom!

Zunächst müssten wir uns die Zutaten zusammensuchen, die wir für das Basteln der Lampe benötigen.

Wir brauchen:

  • Ein Einmachglas mit Deckel
  • Pflanzenöl
  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Spülmaschinentabs

Und dann kann es schon losgehen:

Als erstes nehmen wir das Einmachglas und füllen es bis zur Hälfte mit Pflanzenöl. Dann können wir auch schon das Wasser darauf schütten. Das gibt schon den ersten coolen Effekt! Man kann nämlich genau beobachten wie sich das Wasser unter das Öl schiebt. Die Lebensmittelfarbe können wir entweder direkt mit dem Wasser vermischen oder nach dem Wasser in das Öl geben.

Um den Lavalampeneffekt zu bekommen geben wir als nächstes den Spülmaschinentab in unser Glas. Dabei reicht erst ein halber Tab, die andere Hälfte können wir hinzugeben wenn sich der erste aufgelöst hat.

Sobald der Tab unten im Glas angekommen ist fängt er an bunte Blasen nach oben zu schießen, die wenn sie oben angekommen sind wieder nach unten gehen. Das passiert so lange bis ihr den gesamten Tab verbraucht habt. Ihr könnt eure Lavalampe gerne filmen und sie an unsere Instaaccounts schicken, wo wir die Videos gerne posten können. Und jetzt, viel Spaß!

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email